Therapiepferd

Terry

Stockmass: 149cm, Geschlecht: Wallach, Jahrgang: 1991, Rasse: Irisches Vollblut

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Terry kam in Irland als Rennpferd zur Welt. Da er für ein Rennpferd zu klein war, lief er in sehr jungen Jahren in einigen Pferderennen der Ponyklasse mit. Dann wuchs er aber noch ein Stück und war dann zu gross für die Ponyrennen. Mit den grossen Rennpferden konnte er dann aber doch nicht mithalten, da er mit 1.49 Stockmass der Kleinste war. So wurde Terry verkauft und kam in die Schweiz. Vor 10 Jahren lernte ich Terry kennen und kümmerte mich 5 Jahre um ihn, bevor er dann mein eigenes Pferd wurde. Wir habe viel zusammen gearbeitet, erlebt und erreicht, so dass Terry von einem ziemlichen Wildfang zu einem meist sehr braven, unerschrockenen Pferd wurde. Terrys doch schon stolzes Alter hat dazu beigetragen, dass er zusätzlich noch ruhiger wurde. Er ist sehr sensibel und kann genau einschätzen, bei welchem Menschen er was machen kann. Auf Kinder und unsichere Menschen nimmt er grosse Rücksicht und passt gut auf sie auf, was ihn zu einem super Therapiepferd macht. Auch hat er gelernt, dass laute Geräusche, und flatternde, fliegende und bunte Gegenstände ihm nichts tun und nimmt das alles gelassen hin. Seit April 2017 wohnt Terry im Offenstall des Pferdestalls Pfruendweid in Illnau-Effretikon zusammen mit drei anderen Pferden.